VirtualDub & Nandub - Ändern der Auflösung und Zuschneiden

Starte VirtualDub/Nandub, drücke STRG-O und wähle deine .avi Datei aus. Dann drücke STRG-F, um in das Menü Filter zu gelangen.

Drücke "Add", dann wähle den Filter "Resize" aus und drücke OK. Das führt zum folgenden Dialog:

Stelle die gewünschte Auflösung ein und wähle "Precise bilinear" unter "Filter Mode" aus. Wieso nicht bicubic? Bei einem echten High-Quality-Format wie Huffyuv sollte man auf jeden Fall "Precise bicubic" auswählen, aber im Falle von DivX sollte "Precise bilinear" ebenso gut sein und die Datei sogar etwas kleiner machen (und der Prozess läuft schneller ab). Aktiviere "interlaced" nicht, außer wenn dein Quellmaterial interlaced ist (nur bei PAL, bei NTSC sollte stattdessen IVTC angewandt werden) und du vorhast, einen Deinterlace Filter nach dem Resizing zu verwenden.

>> Mehr über
EMPFOHLENE AUFLÖSUNGEN

Klicke auf OK und drücke auf den Button "Cropping" links unten im Fenster. Nun siehst du ein ähnliches Fenster wie im nächsten Screenshot: Ändere einfach die Y1 und Y2 Offsets, bis keine schwarzen Balken mehr übrig sind.



Sobald du fertig bist, klicke OK und schließe das Fenster "Filter" durch erneutes Klicken auf OK. VirtualDub/Nandub NICHT schließen.

>> Zurück


Last edited on: 08/03/2002 | German translation by: Scipio | Content by Doom9.net - The definitive DVD backup resource