Abschließende Einstellungen für DVD -> DVD-R/W Rips

Schritt 1: Die Disk vom Ländercode befreien

Nach der ganzen harten Arbeit ist das ziemlich einfach. Lade die VIDEO_TS.IFO in IfoEdit und drücke den Region Free Knopf.

Das war's.

Schritt 2: Benutzereinschränkungen entfernen

Ihr alle kennt die Situation. Ihr habt eine Disc und möchtet die Sprache wechseln oder die Untertitel an-/ausschalten oder zurück ins Hauptmenü, aber egal wie hart ihr auf eure Fernbedienung hämmert, der Player reagiert nicht. Dieses "Feature" nennt sich Benutzereinschränkung. Die Studios können verschiedene Funktionen auf ihren Discs ausschalten.

Lade die VIDEO_TS.IFO und drücke unten den Remove P-UPs Knopf.

Alternativ kannst du auch folgendermaßen vorgehen: Diese Prozedur erlaubt dir bestimmte P-UPs zu erhalten, falls du das möchtest.

Lade irgendeine der .IFOs (VTS1, VTS3, VTS4, die VIDEO_TS hat keine solchen Beschränkungen). Hier ist ein Beispiel von der VTS_01_0.IFO:

Du findest die Benutzereinschränkungen in VTC_PGC_X unter VTS_PGCITI. Lass uns einen Blick auf die Hauptansicht werfen.

Doppelklicke auf Prohibited user operations.

Drücke Clear All, dann auf OK. Nun speichere die .IFO Datei nochmal.

Schritt 3: Letzte Sektor-Anpassungen vornehmen

Damit die Disc auf deinem Standalone Player funktioniert, musst du eine der .IFO Dateien, die auf der fertigen Disk sein werden, laden und dann Get VTS sectors drücken. Daraufhin werden alle .IFO Dateien angepasst und die alten mit den angepassten überschrieben.

Wenn du fertig bist, kann die Disc gebrannt werden.

 

Schritt 4: Brennen der DVD

 

This document was last updated on April 12, 2003


Last edited on: 2003-06-13 | German translation by: Niels/Scipio | Content by Doom9.net - The definitive DVD backup resource