FlaskMpeg

Starte FlaskMpeg und klicke auf File und wähle Open Media, dann kannst du die IFO Datei auswählen, die du bei Schritt 1 kopiert hast. Wenn du direkt von der DVD aus rippen willst, musst du den Disc Key beim nächsten Fenster eingeben.

>> Mehr über
Direktes Encoden von der DVD

Du wirst dann folgendes Fenster sehen. Wenn es hier mehr als einen Titel mit derselben Länge gibt, wähle den ersten aus. Sind dort Titel verschiedener Länge, benutze deinen DVDPlayer um herauszufinden, welche Länge die Filmversion hat, die du umwandeln willst (z.b. Normale Version oder Director's Cut).

Du kannst ebenfalls den gewünschten Audiotrack und Untertitel wählen. Wenn du keine Untertitel willst, dann wähle einfach keine aus.

Eigentlich erklärt sich dieses Fenster von selbst. Schiebe den Regler ein bisschen nach rechts und drücke Play. Die 0.6x-Versionen von Flask sind sehr viel besser beim Ermitteln der richtigen Framerate, aber wenn du einen PAL Film hast (europäische und australische Filme) und wenn etwas anderes als 25fps angezeigt wird, musst du das im nächsten Fenster beheben. Denk daran das alle NTSC Filme 29.97fps haben, aber die erkannte fps-Zahl muss nicht unbedingt die gleiche sein, also wenn es Unterschiede zwischen den beiden Werten gibt, ist das nicht besonders schlimm. Schreib dir auch auf (oder merk dir), was für eine Videostruktur ("Video structure") der Film hat. Du kannst ebenfalls die Encoding Range mit den 4 Knöpfen über dem Kästchen mit Job1 einstellen. Jetzt musst du überprüfen, ob der ausgewählte Audiotrack auch der richtige ist. Klick dazu auf den Audio Player Knopf.

Benutze den horizontalen Regler um eine Stelle im Film zu finden, an der Leute reden. Wenn die Sprache falsch ist, wähle eine andere unten rechts in der Auswahliste aus. Wiederhole das so lange, bis du die richtige gefunden hast und notiere dir dann die Position dieses Tracks in der Auswahlliste. Jetzt gehe zurück zum Hauptfenster und lade die IFO Datei nochmal, diesmal wähle den Audiotrack (im DVD Selector Fenster), welcher an derselben Position ist wie der Track im Audioplayer mit der richtigen Sprache.

Mache ein Häckchen bei Dynamic Range Compression um die Gesamtlautstärke zu erhöhen. Aber mache nichts bei Normalisieren, Dynamic Range Compression ist viel besser. Benutze den Regler in der DRC Box um die Lautstärke einzustellen. Dann überprüfe ob der Dolby Surround downmix Knopf gedrückt ist um einen richtigen Dolby Surround downmix zu erhalten. Drücke OK wenn du alles eingestellt hast.

Drücke dann den Configure Button:

Wenn Flask die fps falsch erkannt hat, kannst du sie hier einstellen. Wenn die Video Struktur "Interlaced" ist, musst du "Reconstruct progressive images" deaktivieren und "Deinterlace video (slow)" aktivieren.

Dann drücke den iDCT Selection Knopf.

MMX iDCT ist das schnellste und du solltest es für jeden CPU Typ aktivieren. Dies ist der schnellste Modus, die Intel und AMD optimierten sind viel langsamer, da diese  iDCTs auf Referenz-Qualität basieren, d. h. sie sind optimiert auf Qualität und nicht auf Geschwindigkeit. Jedoch habe ich vorher gezeigt, dass dieser  Qualitätsunterschied lediglich theoretischer Natur ist und nicht gesehen werden kann.

Wenn du nicht von meinen Beispielen überzeugt bist, wähle Miha's x87 Fast iDCT, das ist der schnellste Referenzqualität-iDCT, den es gibt.

Der nächste Schritt beginnt, wenn du auf den Audiotab Button klickst.

                                                                                                                                                                 >> Zurück

 

 

 


Last edited on: 06/23/2002 | German translation by: DagMan | Content by Doom9.net - The definitive DVD backup resource