Berechnen der Bitrate

Es gibt viele Bitraten-Rechner, die dir die notwendigen Berechnungen abnehmen. Du kannst einfach einen von ihnen nehmen. Auf eine Kleinigkeit solltest du aber achten: DivX4 betrachtet 1kbit als 1000 bit, wogegen bei DivX3.x 1kbit 1024 bit bedeutet. Falls der Bitraten-Rechner nicht speziell an DivX4 angepasst wurde, wird die berechnete Bitrate zu klein angesetzt sein. Aber keine Sorge, du kannst weiterhin deinen favorisierten Bitraten-Rechner benutzen. Multipliziere die erhaltene Bitrate einfach mit 1,024.

Nun sehen wir uns mal einen Bitraten-Rechner an:

Wähle nun den Codec aus. Wir nutzen hier jetzt DivX 4xx.

Danach gebe die Länge des Films ein (in Minuten und Sekunden), sowie auch die Anzahl der CDs, deren Größe und die Bitrate der Tonspur (sie sollte 128kb für eine CD oder auch 128kb bzw. 160kb für zwei CDs betragen. Natürlich kannst du auch eine höhere Bitrate nehmen, aber der Unterschied wäre gering).

Die errechnete Bitrate wird bei der Eingabe der Daten automatisch angepasst.

Die Framerate ist uninteressant, da Sie keinen Einfluss auf die Berechnung hat.

Vergesse nicht, dir die berechnete Bitrate für die spätere Benutzung zu notieren.

>> Zurück

 

 

 

 


Last edited on: 06/29/2002 | German translation by: Mytor | Content by Doom9.net - The definitive DVD backup resource