DivX3 Codec Guides

DivX3 ist das bekannteste Derivat des Microsoft MPEG-4 v3 Codecs. Es komprimiert besser als MPEG-1 und MPEG-2 und ist viel flexibler, da es auf der AVI Architektur basiert. Es erlaubt es einem, fast jedes Soundformat zu wählen, inklusive AC3 (Dolby Digital). DivX ist im Wesentlichen ein Format, das am PC wiedergegeben wird, es gibt (noch) keine Hardware DivX Player und wenn man DivX auf dem Fernseher ausgeben möchte, braucht man eine Grafikkarte mit TV-Out. Hardware MPEG-2 Beschleuniger wie die DXR3 oder die Hollywood Plus können nicht verwendet werden, um DivX abzuspielen und an den Fernseher zu leiten (die neue Sigma X-Karte kann das jedoch). Die meisten DivX nehmen abhängig von der Bitrate 1-2 CDs ein.

Nur sehr erfahrene Ripper sollten den "Nandub: SBC Encoding Guide" befolgen.

Gordian Knot - last updated:05/20/02

+: SBC Qualität, maximale Geschwindigkeit durch die Verwendung von mpeg2dec, automatische Erstellung von AVS-Scripten mit einfachem Zuschneiden (cropping), Filter-Auswahl, Untertiteln und IVTC.
-: Wenn man sich mit Nandub sehr gut auskennt, kann man bessere Ergebnisse mit dem Guide für Profis erzielen (dies erfordert jedoch wirklich die Erfahrung von Hunderten von Stunden in Nandub).

Gknot FAQ
- Alles über Gordian Knot, wird ständig aktualisiert. [von Elestrodix]


Nandub: SBC Encoding
- last updated: 05/26/02

+: Die besten Ergebnisse, die man für ein DivX erzielen kann, sehr flexibel, Filter, Untertitel.
-: Relativ schwierig einzustellen und zu verstehen wegen der vielen Parameter, die einen Einfluss auf die endgültige Qualität haben können.

SBC FAQ - Einige Fragen beantwortet.

 

Mehr DivX3 Guides kann man auf der Seite Old Guides finden.

>> Zurück

This document was last updated on 07/16/02


Last edited on: 05/10/2003 | German translation by: Scipio | Content by Doom9.net - The definitive DVD backup resource |