News Archiv - Januar 2003 <<

>> Zurück zum Index

Datum
News
31.1. Neue Programmversionen:
DoItFast4U 1.0.7 - Änderungen auf der Homepage
DVD2SVCD 1.1.1 build 2: behebt einige Untertitel-Bugs.
30.1.

DVD2SVCD 1.1.1 build 1 ist erschienen. Der "missing last chapter"-Bug wurde behoben, es gibt eine Option zum Setzen des Standard-Untertitelstreams, Text-Untertitel können jetzt als permanente Untertitel im Videostream verwendet werden, der CCE Abbruch-Button wurde inaktiv gemacht, sodass man während des Encodens nicht aus Versehen drauf drückt und das CCE Timecode Setting wurde nun geändert.

Wer sich mit Batch-Programmierung auskennt, könnte Doom9 vielleicht bei einem Problem helfen; es geht darum, Tasks zu automatisieren mit soon.exe.

29.1.

AviSynth 2.50 beta ist erschienen. Es ist schneller dank nativem YUV12 Farbraum Support, unterstützt mehrere Audio-Kanäle, Fließkomma und 32 Samples. Viele Standard-Features wurden optimiert und schnelle XviD Farbraumkonversionen sind implementiert worden. Für mehr Infos besucht das englische oder das deutsche Forum.

Status des Hostings: Es dauert nicht mehr lange, dann ist die lästige Umleitung weg und man landet wieder direkt über "Doom9.de" auf der eigentlichen Seite.

28.1.

Doom9.de hat ein neues Hosting. Der aktuelle Testserver wird das Hosting übernehmen, der Umzug ist nur noch Formsache. Danke an alle, die Ihre Hilfe anboten und evtl. enttäuscht wurden - ich musste mich für ein Angebot entscheiden, und dies ist die beste Lösung.

Wer ihn noch nicht hat: Der Core Media Player 4.0 RC1 ist jetzt auch im Download-Archiv von Doom9 zu finden.
Die ersten Tests von nVidias neuestem Grafikchip, dem GeForce FX, sind aufgetaucht. Allerdings sind die Leistungen nicht so bahnbrechend wie angenommen.

27.1.

Danke an alle, die bisher ihre Hilfe beim Hosting anboten! Es hat sich in der Tat ein vielversprechendes Angebot gefunden (in der Tat sogar deren drei). Ich habe die Seite zum Test auf diesen Server gestellt. Ein großer Dank geht an web-of-art (auf Wunsch ohne Link :'-) für die schnelle Hilfe! Wundert euch nicht über das "bali24.de" in der Adressleiste... behaltet nur Doom9.de als Bookmark.

The Core Media Player 4.0 RC1 (TCMP) erscheint heute offiziell! Das erste Werk der Corecodec Crew erblickt damit das Licht der Welt. Es gibt einen Überblick mit Screenshots, Download und Feature-Liste; unterstützt werden alle gängigen Formate. Es wird eine kostenlose und später auch eine Premium Version des Players geben, doch erst werden 3-4 RCs (Release Candidates, d.h. Vorabversionen) erscheinen, heute sehen wir die erste davon. Kommentare könnt ihr im Forum loswerden.

DVD2One ist ein kleines Programm, das den Hauptfilm einer DVD in 15-30 Minuten transkodieren kann und ihn auf eine einzelne DVD±R verkleinert. Man kann auch beliebige Ton- und Untertitelspuren behalten. Obwohl es nicht die Qualität des CCE erreicht, ist es auf jeden Fall das schnellste DVD Transcoding Tool überhaupt. Mehr Infos zu dem Tool kann man im engl. Forum finden. Einen sehr detaillierten Report zu DVD2One liefert mb1 auf Deutsch. Danach sind Reduktionen 20-25% noch in akzeptabler Qualität möglich (der Artikel ist sehr empfehlenswert). Pinnacle Systems steht kurz davor, ein ähnliches Programm namens Pinnacle InstantCopy herauszubringen. InstantCopy wird nicht nur den Hauptfilm kopieren, sondern erlaubt auch das Erstellen kompletter DVD Backups inklusive aller Menüs und Extras. Beide Tools werden wohl nie die Qualität des CCE erreichen, doch Qualität liegt im Auge des Betrachters - und wer weiß: vielleicht bist du ja mit dem Gebotenen zufrieden?

26.1.
IfoUpdate 0.63's Hauptfenster kann jetzt in der Größe verändert werden und es gibt eine "chapters for VOB authoring" Checkbox im Dialgog "save chapter".
25.1.

Update: Wer beim Lösen des Traffic-Problems helfen will, sollte sich dazu den Thread im deutschen Forum durchlesen.

DivX 5.03 ist erschienen. Es unterstützt interlaced Video, hat einen neuen Post-Processing Algorithmus, der die wahrgenommene Video-Qualität verbessern soll. Weiterhin ist nun sichergestellt, dass die erstellten Streams nie den Buffer eines MPEG-4 konformen Decoders verletzen. Es gibt das sogeannte N-pass Encoding, d.h. man kann nun auch mehr als 2 Passes (= Encoding-Durchläufe) durchführen, der Motion Estimation Algorithmus wurde für höhere Auflösungen optimiert, der MP4creator wurde entfernt, sollte aber in in späteren Versionen wiederkommen (dann aber MPEG-4 konform), genau wie die "intelligent IVTC" Funktionalität. Zu guter Letzt wurden ein paar DivX3.11 Kompatibilitätsprobleme behoben.
Es gibt wie gehabt eine DivX 5.03 Standard Version und eine DivX 5.03 Pro Version (bei dieser kann man die Adware wie bei DivX 5.02 auch abschalten, siehe Forum).

---

Heute öffne ich das deutsche Forum, um den Traffic einzuschätzen. Die Webseite bleibt bis Ende Januar in Schweden gehostet (sofern sich nichts anderes ergibt). Besuchen könnt ihr das Forum wie üblich, damit wir einen aussagekräftigen Tag bekommen... Bitte habt Verständnis, wenn ich das Forum danach evtl. wieder sperren muss, denn wenn der Traffic aufgebraucht ist, wird es schnell teuer.

VCDEasy 1.1.4 erkennt das Adaptec ASPI Interface besser, Neros ASPI Layer kann auch verwendet werden. Es wurden u.a. auch Fehler beseitigt und neue Sprachdateien hinzugefügt. Achtung: Der obige Download hat 9 MB und bisweilen gibt es keine VCDEasy-only Version, nur das volle Paket mit allen Tools, die VCDEasy verwenden kann.

Die RIAA Vorsitzende Hilary Rosen will Ende diesen Jahres ihre Position aufgeben. The Register hat ihre ganzen 'Errungenschaften' aufgezählt.

24.1.

Kurzes Update:
MPEG4IP v0.9.7.4 und der Player dazu.
IfoUpdate 0.62

Plextor hat einen 4x/2,4x DVD+R/W Brenner namens PX-504A herausgebracht (der erste DVD-Brenner von Plextor überhaupt). CD-R/Ws werden mit mageren 16x/10x beschrieben. Gelesen wird mit 12x bei DVD und mit 40x bei CD.


Doom9.de wird wieder zu viel Traffic verursachen. Daher wird es spätestens in wenigen Tagen eine Downtime des Forums und/oder der Website geben. Evtl. wird das Forum auch ausgelagert auf einen anderen Server, doch momentan habe ich andere Probleme als über das Hosting nachzudenken... es wurde erst kürzlich verdoppelt (vom Traffic her), jetzt reicht es wieder nicht. Der Webhoster hat kein größeres Angebot mit mehr Traffic... Vielleicht möchte sich ein Webhoster als Doom9.de Sponsor anbieten?

21.1.

Der Prozess gegen Jon Johansen geht in die nächste Runde.

HP hat neue DVD-Brenner angekündigt: Der DVD300 beschreibt DVD+R mit 4x und +RW mit 2,4 und liest mit 8x; bei CDs erreicht er 16x/10x/40x.

20.1.
Es gibt einen neuen Wavelet-basierten Codec namens VSS Video Codec (von "Vanguard Software solutions"). Dieselbe Firma stellt auch einen H.264 Codec her. (=>Forumsdiskussion zu den Codecs. IfoUpdate 0.60 behebt 2 Bugs im Adjust Cell Modus
19.1. TMPG 2.510 behebt drei Bugs des Programms.
18.1.
DeXT hat eine spezielle Version von VirtualDub kompiliert, mit der man VOB und MPEG Dateien (z.B. von SVCDs) direkt öffnen kann und sie hat auch eine eingebaute AC3 Konversion.

Ein chinesisches Übersetzungsprojekt ist gestartet. Wie immer gilt: Jedes Projekt braucht Helfer - also meldet euch, wenn ihr könnt. Und wo wir schon dabei sind: Es gibt eine Übersicht mit den laufenden Projekten. Momentan sind 6 davon online und zwei weitere in Arbeit (plus das chinesische, also insgesamt 9).

17.1.

doItFast4u 1.061 ist erschienen (Bugfix Version für 1.06). Changelog hier.
IfoUpdate 0.59 hat einen neuen Modus, der es einem erlaubt, multi-PGC Filme mit eigentlich nicht dazu geeigneten Tools zu verarbeiten.
TDK bestätigt in einer Pressemitteilung, dass vom Hersteller Princo illegalerweise die Kennung der TDK-Rohlinge benutzt wird.

Der Sitemeter Counter (links über dem Banner) hat aufgegeben. Scheinbar zu viele Besucher hier... vielleicht antwortet der dortige System Administrator.

15.1.

doItFaster4Me ist ein Tool, das einige Lücken beim DVD±R Reauthoring füllt. Es erstellt CCE ECL Files sowie Scenarist Scripts inkl. Tracks und Szenen (ScenChap wird dann nicht mehr gebraucht).

Laut dem Wall Street Journal möchte die RIAA sich der BSA und Computer-Herstellern anschließen und schärfere Gesetze beim Copyright verhindern (Heise-News). Statt Lobbyisten-Arbeit bei der Legislative möchte dieser Verband vor allem die Verbraucher aufklären und zur Einsicht bewegen. Dass die RIAA nun auch daran mitwirken will, ist schon erstaunlich (die MPAA lehnt das ab) angesichts bisherigen Marschrichtung.

14.1.

Neue Übersetzungen (von Tobi):
DVD2SVCD Guide - Wie man DVD2SVCD bedient um eine SVCD zu erstellen (Komplettanleitung). (Das ist Doom9s Anleitung mit leichten Ergänzungen.)
AVI2SVCD Guide - Wie man AVI in VCD/SVCD mit dem Programm DVD2SVCD umwandelt (Komplettanleitung).

Ludwig Hagen hat seine DVD-Anleitung aktualisiert bzw. neu geschrieben: Benötigt werden nun 3 - 4 Freeware-Tools. Beschrieben wird das Kopieren des Hauptfilms einer DVD, ohne jedwede Konvertierung (=> volle Qualität). Auch Kapitelmarkierungen bleiben fast immer erhalten.

13.1.

Es gibt ein neues Doom9-Übersetzungsprojekt: Doom9 auf Griechisch.

Neue Software (hauptsächlich wurden Fehler beseitigt):
ZoomPlayer 3.0 beta 5.5
ImgTool 0.99.9

Fast hätte ich es vergessen.. im Laufe des gestrigen Tages ließ Doom9.de die Marke von einer Dreiviertelmillion Besuchern hinter sich. Beeindruckend.. und gestern gab's auch wieder knapp einen neuen Allzeitrekord. Vielleicht schwingt sich ein Helfer auf und übersetzt noch Guides ins Deutsche? Publikum ist ihm gewiss. ;)

11.1.

Neue Übersetzung (Ein Dank geht an "dvdcopy"):
Bitrate and Resolution Guide - Eine Einführung in die Auswahl der Bitrate, das Ändern der Auflösung und das Zuschneiden für DivX Zwecke.

10.1. ZoomPlayer 3.0 beta 5 ist erschienen.
9.1.

Neue Übersetzung (Danke an Eminenz):
Advanced IfoEdit Guide - Wie man den 4:3 Layer einer DVD-9 rippt, inkl. anderer fortgeschrittener IfoEdit Opitonen (Komplettanleitung).

Elestrodix hat seine ausführliche GordianKnot Anleitung an Gknot v0.27 angepasst.

Doom9.org (Kurzfassung):
DivXEnc 1.09 - ist u.a. bei temporären Dateien deutlich schneller (mit 2 Festplatten).
AviMux GUI 1.11 - erlaubt u.a. DTS Audio in AVI, wozu aber noch spezielle DirectShow Filter benötigt werden für die Wiedergabe. Es ist aber fraglich, warum man dem Ton mehr Bitrate (DTS hat bis zu 3x so viel Bits/s wie Dolby-Digital) zugestehen sollte als dem Bild. Für Filme mit DTS-Tonspur ist die DVD das bessere Medium. Außerdem kann das neue AviMux fehlerhafte Nandub-Interleaving-Einstellungen korrigieren (Resynch) und XviD wird erkannt. Mehr Informationen zum DTS-Muxen in AVIs kann man im Forum finden.

8.1.

BSPlayer 0.86 behebt ein paar Bugs - Fans dieses Media-Players sollten also zugreifen. Microsoft hat heute Windows Media 9 der Öffentlichkeit vorgestellt, zusammen mit einem deutlich verbesserten Videobearbeitungsprogramm: Movie Maker 2. Über das neue Format kann man im engl. Forum diskutieren (oder im deutschen einen Thread aufmachen).

Gestern war ein großer Tag für die DVD Backup Community: Jon Johansen, Co-Autor des berüchtigten Tools DeCSS - des ersten Programms, das eine DVD entschlüsseln (und auf Festplatte kopieren) konnte - wurde in allen Punkten der Anklage freigesprochen. Ein Bericht über den Fall kann man in der norwegischen Aftenposten nachlesen.

Wer Probleme beim Erreichen der Mutterseite Doom9.org hat, kann sich im dortigen Forum über den Hintergrund informieren.

Tobias Waldvogel, Autor der Ogg Direct Show Filter, ist Xiph.org beigetreten, um ihnen beim Ogg Theora Media Framework zu helfen. Seine Filter werden offizieller Teil des Frameworks und zukünftig unter BSD Lizenz geführt.

6.1.

GSpot 2.1 hat eine genauere Format/Codec Erkennung, unterstützt 2-Codec-Lösungen, zeigt Interleave Werte in Frames und Millisekunden sowie den Audio Preload an. Weiterhin identifiziert es neun Formate von MPEG-Soundstreams und AVI Dateistruktur-Informationen. Mehrere Audio-Streams werden jetzt unterstützt und es wurden kosmetische Änderungen sowie Bugfixes durchgeführt.
VCDGear 3.50 kann nun SVCD Images erstellen; die Konversion, Auto-Erkennung, Reparatur- und Padding-Routinen wurden verbessert, es gibt mehr Task/Batch Processing Optionen (z.B. automatische Erstellung von sfv-Dateien) und MPG Dateien können nun aus .Bin Dateien extrahiert werden, ohne dass die .Cue Datei dazu vorhanden sein muss.
Von den gestrigen ImgTools gibt es eine verbesserte Version 0.99.8, die z.B. fehlende VIDEO_TS.VOB Dateien ignoriert und den LogLine Bug der NeroAPI umgeht.
The MPEG4IP Tools Version 0.9.7.2 beheben Synch-Probleme mit mp4live, bieten eine Videoprofil-Übergehen-Funktion und ein paar weitere Features.
Wem die täglichen XviD Builds nicht reichen und etwas Neues in Sachen Codec ausprobieren möchte, kann sich mal Hdot264 ansehen. Dabei handelt es sich um eine Open-Source-Implementierung des H.264/H.26L/MPEG-4 Advanced Video Coding Standard, der noch nicht lange festgelegt wurde. Es wird noch dauern, bis leistungsfähige und schnelle Implementierungen verfügbar sind (d.h.: Der Codec ist noch äußerst langsam). Wen das nicht stört, der kann sich den Codec bei RareWares downloaden. Mehr Infos zum Codec kann man im engl. Forum finden (Selur meldet dort eifrig Bugs ;).

5.1.

Oberstes US-Gericht befasst sich nicht mit DeCSS - Auf Englisch kann man es hier nachlesen.

ImgTool 0.99.8 kann die Brennfunktion auch auf eine andere Art aufrufen, falls die Reallocation scheitert.

4.1.

DoItFast4U 1.0.5 verbessert die Win9x Kompatibilität - weiterhin gibt es eine Liste von weiteren Änderungen, die auf Deutsch auch nicht anders klingen ;) - interessant wäre vielleicht noch die FAT32 Unterstützung, wodurch Dateien >4GB jetzt automatisch gesplittet werden.
VirtualDubMod 1.4.13 ist eine modifizierte VirtualDub Version, die Audio-Features wie Nandub bietet, nur mit weniger Bugs; weiterhin beherrscht es OGM, MPEG-2 und bietet AviSynth Support. Mit Vdub Mod kann man auch sehr einfach Audio-Streams demuxen (= trennen).

2.1.

Neue Übersetzung (unkorrigiert):
MicroDVD Player Guide - Wie man mit MicroDVD Player besonders ansprechende DivX Discs erstellt (Komplettanleitung).
Ein Dank hierfür geht an 'Eminenz'.

1.1.

Willkommen im Jahr 2003!

Hier noch einmal der neue Guide aus dem vorigen Jahr:
Digital Capture Guide / Als ZIP Datei - Digital-Capturing & Bearbeitung (Werbung entfernen etc.), anschließende Umwandlung in DivX (Bild) & Ogg Vorbis (Ton) sowie Brennen als XCD. [von BaronVlad]

Doom9.org News:

ZoomPlayer 3.0 beta4 ist erschienen. ReClock 0.99 enthält viele Bugfixes, Support für Video Capture Karten und DVD Framrate Erkennung, Win98 wird besser unterstützt und experimenteller Support für das Durchschleifen von AC3 wurde hinzugefügt.


Damit ihr euch in nächster Zeit nicht wundert, warum kaum Updates kommen:

Ich habe einen Vorsatz für das neue Jahr, der auch Doom9.de betrifft... Leider ist das keine gute Nachricht für die (regelmäßigen) Besucher unter euch. Diese Webseite kostete mich, seitdem ich sie am 2. Juni 2002 ins Leben rief, neben großen Anstrengungen vor allem eines: Zeit. Im Gegensatz zu den Anfangsmonaten gehe ich aber seit dem 15.10. einem technischen Studium nach, sodass zwangsweise etwas zurückstehen musste. Bisher war es zu meinem Leidwesen neben meiner eigenen Freizeit auch mein Studium, das ich entgegen meiner Ankündigung in den News zum Studienbeginn zu sehr vernachlässigt habe, denn meine Arbeit mit Doom9.de (News, Guides, Forum) hat sich seitdem nicht verringert - im Gegenteil kamen immer mehr Besucher und stellten mich vor neue Probleme (u.a. Traffic, Forum-Regeln, Anfragen per E-Mail, neue Guides & deren Korrektur), deren Lösung meine Zeit raubte.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich werde meine Tätigkeit hier auf ein Mindestmaß zurückfahren. Die Prüfungsphase wird in einigen Wochen beginnen und mir ist mein Studium wichtiger als tägliche News auf dieser Seite. Ich werde jetzt die Seite nicht aufgeben, doch für tägliche News empfiehlt sich die Mutterseite Doom9.org, denn es kann in Zukunft durchaus mehrere Tage und länger dauern, bis sich die News hier ändern. Wie es langfristig weitergeht, steht für mich noch nicht fest, doch dieser Schritt ist notwendig, da ich mich umorientieren muss.

Obwohl ich diesen Schritt bedaure, bleibt mir nichts anderes übrig, als ihn zu gehen - Prioritäten setzen fällt meist nicht leicht. Wenn jemand genügend Erfahrung, Motivation und Zeit mitbringt, um die Webseite aktuell zu halten und fortzuführen wie bisher, so kann er sich bei mir melden - allerdings sollte er mir bekannt sein oder müsste zumindest Referenzen mitbringen, denn ohne Weiteres gebe ich die Seite nicht in fremde Hände (wenn ich es überhaupt werde).